Grußwort des 1. Vorstandes


Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Fischereivereins Neuburg

Sehr geehrte Besucher der Homepage des Fischereivereins Neuburg e.V. , wir freuen uns, dass Sie unsere Internetseite aufsuchen, um mehr über uns zu erfahren.

Gegründet wurde der Verein 1949 und umfasst derzeit 302 Mitglieder. In unserer Jugendgruppe werden derzeit 60 Jugendliche betreut und im fischereilichen Ethos als unsere Nachfolger herangebildet. Des weiteren wird der Verein durch ca. 100 passive Mitglieder unterstützt.

Jahrzehntelang war der Verein im Fischerheim an der Ringmeierbucht in Neuburg a.d.Donau beheimatet. Wegen der ständig drohenden und immer häufiger stattfindenden Hochwasser war der Verein gezwungen, ein neues Domizil in sicherer Lage zu finden. Dies ist uns mit dem Kauf und dem Wiederaufbau der Beuthmühle in Oberhausen gelungen.
Das denkmalgeschützte Ensemble mit Vereinsheim, Lagerhalle, Räucherhäuschen und Josefi-Kapelle wurde in zwanzigjähriger Arbeit saniert bzw. wieder aufgebaut und im Juni 2006 eingeweiht und bezogen. Durch die idyllische Lage am Fuße des Burgwaldberges und am Rande des Auenwaldes entwickelte sich das neue Fischerheim zu einem beliebten Ausflugsziel.
Die Zufahrt ist bequem über die östliche Ortseinfahrt von Oberhausen, vorbei an der Reitanlage,dem Höfelhof zur Beuthmühle möglich.
Bild "Verein:heim.jpg"

Der Fischereiverein Neuburg e.V. ist Mitglied im Landesfischereiverband Bayern, einem staatlich anerkannten Naturschutzverband. Dessen Zielen sehen wir uns verpflichtet im Schutz der heimischen Gewässer mit ihrer Fauna und Flora. So ist unser Vereinsziel der Aufbau und Schutz einer sich selbst erhaltenden Population aller einheimischen Fischarten in einem möglichst naturnahen Lebensraum.

Unser Verein betreut ca. 400 ha Wasserfläche in Pacht oder Besitz, unter anderem die Donau von Bertoldsheim bis Bergheim mit den Altwässern und den meisten Zuläufen südlich und nördlich des Flusses. Zusätzlich bieten wir dem interessierten Angler mit unseren 4 Baggerseen, insgesamt ca. 80 Hektar, und dem größten Teil der Donaumoosgewässer ein vielfältiges fischereiliches Angebot, das zum großen Teil stadtnah wahrgenommen werden kann. Der Artenreichtum unserer Gewässer erstreckt sich von Aal, alle heimischen Cypriniden, Hecht, Salmoniden, Waller bis zum Zander.

Wir lassen uns die Bestandspflege jährlich ca. 40000 € kosten, die wir an Besatz aufwenden. Somit sind den Anglern sämtliche fischereiliche Möglichkeiten der Süßwasserfischerei im Umfeld Neuburgs geboten.
Neben den üblichen Methoden ist unseren Mitgliedern auch das Bootfischen und Fliegenfischen möglich.

Wenn Sie mehr über uns wissen wollen – klicken sie sich auf unserer Homepage durch das Inhaltsverzeichnis, wo sie in Wort, Bild und Videoclips das Wichtigste über uns und unseren Verein erfahren können.

Mit freundlichem Gruß ( und Petri Heil )
1. Vorstand   Josef Hubbauer